Niermanns Tour-Blog

Schlägt Sagan zum Auftakt gleich zweimal zu?

Von Grischa Niermann

Foto zu dem Text "Schlägt Sagan zum Auftakt gleich zweimal zu?"
Grischa Niermann (Rabobank) | Foto: ROTH

29.06.2012  |  (rsn) - Morgen geht es los mit dem Prolog in Lüttich. Ich würde dort Fabian Cancellara und Tony Martin als Favoriten betrachten. Fabian hat den beinahe identischen Prolog schon im Jahr 2004 gewonnen und ist nach langer Verletzungspause jetzt wieder auf dem Weg zur Topform. Tony Martin ist sowieso derjenige, den es in den Zeitafhren zu schlagen gilt.

Allerdings wäre ich auch nicht überrascht, wenn Peter Sagan den beiden in die Parade fährt. Spätestens seit seinem Auftritt bei der Tour de Suisse sehe ich ihn als Favoriten für alle Etappen, außer denen im Hochgebirge und den beiden langen Zeitfahren.

Zehn Etappen wird er sehr wahrscheinlich trotzdem nicht gewinnen, aber wenn er gleich mit dem Prolog beginnt, könnte er dem nahe kommen. Für die 1. Etappe am Sonntag wüsste ich nicht, wer Sagan auf der stark ansteigenden Zielgeraden in Lüttich schlagen soll.

Ich drücke in den kommenden Wochen natürlich vor allem meinen Rabobank- Teamkollegen die Daumen, dass sie sich gut in Szene setzen und in der Gesamtwertung eine gute Rolle spielen können. Gegen einen deutschen Etappensieg durch Marcel Kittel oder André Greipel hätte ich allerdings auch nichts einzuwenden und ich behaupte jetzt einfach mal, dass die beiden je eine Etappe für sich entscheiden werden.

Was das Gelbe Trikot angeht, so stellt sich seit dem Critérium du Dauphiné fast die Frage: Hat Team Sky in Paris einen, zwei oder sogar drei Fahrer auf dem Podium? Natürlich sind Bradley Wiggins und seine Mannen die Favoriten auf den Gesamtsieg, aber in drei langen Wochen kann viel passieren.

Ciao Grischa


Grischa Niermann ist von seinem Rabobank-Team erstmals seit 2008 nicht für das Tour-Aufgebot nominiert worden. Die freie Zeit im Juli nutzt der Hannoveraner nun, um in einem Blog auf Radsport News seine Eindrücke von der 99. Tour de France zu schildern, die er vor dem Fernseher verfolgen wird.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • 60 Dookola Mazowsza (1.2, POL)
  • Adriatica Ionica Race / Sulle (2.1, ITA)
  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)