Das Graue Trikot / Teil 19

Cuesta ist wieder zurück!

Von Guido Scholl

Foto zu dem Text "Cuesta ist wieder zurück!"

Inigo Cuesta (Cervélo TestTeam)

Foto: ROTH

19.09.2009  |  (rsn) - Wer hätte das gedacht? Inigo Cuesta hat auf dem Terrain, das ihm am besten liegt, zurückgeschlagen und Koos Moerenhout das Graue Trikot wieder entrissen. Einen Tag lang durfte es der Niederländer quasi als Leihgabe tragen - dann sah der Cervélo-Routinier die Zeit gekommen, es erneut an sich zu nehmen. Im Gebirge, nicht dem ganz hohen, war Cuesta um dreieinhalb Minuten schneller als sein niederländischer Kontrahent. Allerdings musste der Niederländische Meister im letzten Anstieg bei seinem Kapitän Robert Gesink bleiben und konnte den von Cuesta hingeworfenen Fehdehandschuh gar nicht aufnehmen. Insofern übernahm der Spanier das Trikot praktisch kampflos. Jetzt führt der 40-Jährige mit 2:19 Minuten vor dem letzten Zeitfahren - ein beruhigendes Polster.

Bingen Fernandez hat den dritten Podestplatz der Ü35-Wertung beinahe kampflos übernommen, weil Matteo Tosatto verfrüht die Heimreise angetreten hat. 16:03 Minuten Rückstand sollte Sebastien Hinault im Zeitfahren und bei der sonntäglichen Schlussetappe kaum noch aufholen können, oder? Auch die Entscheidung um den Verbleib der Grauen Laterne scheint gefallen zu sein: Txente Garcia Acosta hat fast acht Minuten Rückstand zu Massimiliano Mori, dem Vorletzten. Da dürfte sich nicht mehr viel ändern.

Aber eines ist dem guten Txente nicht gelungen: Den letzten Platz im Gesamtklassement, wird der Caisse d'Epargne-Domestike kaum am Ende der Rundfahrt belegen. Dort liegt der Franzose Damien Gaudin mit rund zehn Minuten Abstand zu Acosta. Wäre aber lustig gewesen: Valverde wird Erster der Vuelta, sein Teamkollege Acosta Letzter. Wenigstens in der Ü35-Konkurrenz hat Txente dieses Kunststück geschafft.

Wertung „Graues Trikot“:
1. Inigo Cuesta (CTT, 40)
2. Koos Moerenhout (RAB, 35) +2:19
3. Bingen Fernandez (COF, 36) +26:04
4. Sebastien Hinault (ALM, 35) +42:07
5. Jose Luis Arrieta (AGR, 38) +59:53
6. Marco Velo (QST, 35) +1:13:29
7. Roger Hammond (CTT, 35) +1:19:29
8. Matthé Pronk (VAC, 35) +1:50:56
9. Massimiliano Mori (LAM, 35) +2:07:24
10. Jose-Vicente Garcia Acosta (GCE, 37) +2:15:11

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Santos Tour Down Under (2.UWT, AUS)
  • Radrennen Männer

  • La Tropicale Amissa Bongo (2.1, GAB)