Nationale Meisterschaften / Straßenrennen Männer

Jungels jubelt in Luxemburg, Morabito siegt in der Schweiz

Foto zu dem Text "Jungels jubelt in Luxemburg, Morabito siegt in der Schweiz "
Bob Jungels (Quick-Step Floors) hat 2018 das Monument Lüttich-Bastogne-Lüttich gewonnen. | Foto: Cor Vos

01.07.2018  |  (rsn) - In Luxemburg hat Bob Jungels (Quick-Step Floors) nach dem Zeitfahren auch das Straßenrennen der nationalen Meisterschaften gewonnen und seinen fünften Titelgewinn gefeiert. Dabei verwies der 25-Jährige in Redingen nach einem beeindruckenden Soloritt wie schon im Kampf gegen die Uhr Alex Kirsch (WB Aqua Protect Veranclassic) und Tom Thill (Differdange-Losch) auf die Plätze.

Steve Morabito (Groupama-FDJ) hat sich am Sonntag in der Schweiz erstmals in seiner langen Karriere den Titel im Straßenrennen gesichert. Der 35-Jährige verwies auf dem Rundkurs in Schneisingen bei Temperaturen über 30 Grad nach 200 Kilometern in einem spannenden Duell Patrick Schelling (Vorarlberg) auf den zweiten Platz. Rang drei ging mit 16 Sekunden Rückstand an Michael Schär (BMC), Vierter wurde Mathias Frank (AG2R/+0:30), gefolgt von Fabian Lienhard (Holowesko/+1:03). Titelverteidiger Silvan Dillier (AG2/+3:42) kam diesmal nicht über Rang acht hinaus

 

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Turul Romaniei (2.2, ROU)
  • Hammer Zagreb (2.1, CRO)
  • Omloop van de Westhoek (1.1, BEL)
  • Tour of China II (2.1, CHN)