Auftakt macht ein Teamzeitfahren

Vuelta 2016 startet mit fünf Etappen durch Galizien

Foto zu dem Text "Vuelta 2016 startet mit fünf Etappen durch Galizien"
Fabio Aru (Astana) gewann die Vuelta a Espana 2015. | Foto: Cor Vos

02.12.2015  |  (rsn) – Fünf Wochen vor der offiziellen Streckenpräsentation hat Biciciclismo Details zu den in Galizien stattfindenden ersten Etappen der Vuelta a España (20. Aug. – 12. Sept. 2016) veröffentlicht. Wie es auf der spanischsprachigen Website heißt, bildet wie in den vergangenen Jahren auch ein Teamzeitfahren den Auftakt der letzten der dreiwöchigen Landesrundfahrten.

Der Parcours verläuft laut Biciciclismo über 28 Kilometer durch die Provinz Ourense entlang der galizischen Küste im spanischen Nordwesten. Gestartet wird am Spa-Hotel in Balneario Laias, das Ziel befindet sich am Yachtclub Parque Náutico de Castrelo de Miño.

Die 2. Etappe führt von der Stadt Ourense nach Pontevedra, der dritte Abschnitt hält in der Provinz A Coruña bereits die erste kleinere Bergankunft am Mirador de Ézaro bereit. Der Startschuss fällt in Marin. Die 4. Etappe beginnt in Betanzos und endet in Ourense. Am fünften Tag schließlich wird das Feld von Maceda nach Lugo in der gleichnamigen Provinz geführt.

Bereits berichtet wurde über die vorletzte Vuelta-Etappe, ein Einzelzeitfahren in Alicante, sowie über die Bergankünfte in La Camperona (8. Etappe), am Alto del Naranco (9. Etappe) sowie an den Lagos de Covadonga (10. Etappe).

Die offizielle Präsentation der 71. Spanien-Rundfahrt findet am 9. Januar in Santiago de Compostela statt.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Adriatica Ionica Race / Sulle (2.1, ITA)