Vormeldung 3. Vuelta-Etappe

Matthews übernimmt mit Etappensieg die Vuelta-Führung

Foto zu dem Text "Matthews übernimmt mit Etappensieg die Vuelta-Führung"
Michael Matthews (Orica Green-Egde) gewinnt 3. Vuelta-Etappe 2014 und übernimmt Rot. | Foto: Cor Vos

25.08.2014  |  (rsn) - Michael Matthews (Orica Greenedge) hat die 3. Etappe der Vuelta von Cadiz nach Arcos de la Frontera (188 km) vor dem Iren Daniel Martin (Garmin) und dem Spanier Joaquim Rodriguez (Katusha) gewonnen.

Vierter wurde Wilco Kelderman (Belkin) vor seinem Team-Kollegen Paul Martens und Cadel Evans (BMC). Platz acht holte Lloyd Mondory (AG2R) und dem wieder starken Vortagessieger Nacer Bouhanni (FDJ.fr).  Christopher Froome (Sky) schaffte hinter Daniel Moreno Fernandez (Katusha) ebenfalls noch den Sprung unter die besten Zehn.

Katusha hatte den Schlussspurt am Fuße des ein Kilometer langen Anstiegs eröffnet. Der Italiener Giampaolo Caruso konnte sich auch etwas absetzen. Doch nach rund 300 Metern wurde er von Daniel Martin und dem späteren Etappensieger gestellt.

50 Meter vor der Ziellinie zog Matthews vorbei, der dank der Bonussekunden auch die Führung in der Gesamtwertung von Alejandro Valverde (Movistar) übernahm. Der Spanier fiel  auf Platz drei (+0:11) zurück. Zweiter ist weiterhin der kolumbianische Giro-Sieger Nairo Quintana (+0:04). Rang vier belegt Rigoberto Uran Uran (+ 15/Omega Pharma - Quick-Step) vor Damiano Caruso (+ 17/Cannondale).

Später mehr


RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)