Guardini soll für Sprintsiege sorgen

Giro-Dritter Aru führt Astana bei der Vuelta an

Foto zu dem Text "Giro-Dritter Aru führt Astana bei der Vuelta an"
Fabio Aru (Astana) | Foto: Cor Vos

18.08.2014  |  (rsn) - Mit dem jungen Italiener Fabio Aru an der Spitze tritt das Team Astana bei der am Samstag beginnenden Vuelta a Espana an.

Der 24-Jährige, der beim diesjährigen Giro d`Italia als Gesamtdritter überraschte, kann in den bergen auf die Unterstützung seines erfahrenes Landsmanns Paolo Tiralongo und des Spaniers Spanier Mikel Landa bauen. Auch der Este Tanel Kangert kommt in den Bergen sehr gut zurecht und wird Aru wie schon bei der Italien-Rundfahrt eine wichtige Hilfe sein.

Dazu kommt Sprinter Andrea Guardini, der zuletzt Etappensiege bei der Dänemark-Rundfahrt und der Eneco-Tour feiern konnte. Als Helfer stehen dem Italiener sein Landsmann Jacopo Guarnieri sowie die Kasachen Andrey Zeits, Alexey Lutsenko und Daniil Fominykh zur Seite.

 

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Criterium Cycliste (CRTP, FRA)
  • Tour Alsace (2.2, FRA)
  • VOO-Tour de Wallonie (2.Pro, BEL)