Anzeige
Anzeige
Anzeige

2. Arctic Race of Norway: Norweger gewinnt Auftakt

Nordhaug jubelt am Nordkap, Voß wird Sechster

Foto zu dem Text "Nordhaug jubelt am Nordkap, Voß wird Sechster"
Lars Petter Nordhaug (Belkin) | Foto: Cor Vos

14.08.2014  |  (rsn) – Lars Petter Nordhaug (Belkin) hat den Auftakt des 2. Arctic Race of Norway (2.1) für sich entschieden. Der 30 Jahre alte Norweger gewann die 1. Etappe über 204 Kilometer von Hammerfest zum Nordkap als Solist und feierte seinen ersten Erfolg im Trikot des niederländischen Teams.

„Als Norweger in Norwegen ein großes Rennen zu gewinnen und vor allem an diesen Platz, das ist wirklich gut. Ich habe mich im Finale super gefühlt“, sagte Nordhaug, der auf hügeligem Terrain auf dem letzten Kilometer seine entscheidende Attacke lanciert hatte, nachdem er kurz ebenso wie Simon Spilak (Katusha) von einer ersten Verfolgergruppe gestellt worden war.

Anzeige

Mit jeweils sechs Sekunden Abstand auf Nordhaug kamen der Italiener Davide Villella (Cannondale) und dessen niederländischer Teamkollege Stephen Kruijswijk ins Ziel, gefolgt vom Schweizer Meister Martin Elmiger (IAM), dem Franzosen Jonathan Hivert, dem dritten Belkin-Profi in den Top 5.

Bester deutscher Fahrer war der im spanischen Girona lebende Paul Voß (NetApp-Endura), der Rang sechs belegte vor Nordhaugs Landsmann Vegard Stake Laengen und dem Franzosen Kevin Ledanois (beide Bretagne-Séché Environnement). Die Gruppe um Voß hatte neun Sekunden Rückstand, ledanois bereits 13, ebensom wie der Belgier Loic Vliegen, Stagiaire beim BMC-Team, der Rang neun belegte. Alexander Kristoff (Katusha), der dritten Norweger unter den ersten Zehn, kam mit 15 Sekunden Verspätung auf Nordhaug ins Ziel.

Später mehr

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Le Tour de Savoie Mont Blanc (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
  • Arctic Race of Norway (2.Pro, NOR)
Anzeige