Leipzigerin verteidigt souverän ihren Titel

Judith Arndt erneut Zeitfahrweltmeisterin

Foto zu dem Text "Judith Arndt erneut Zeitfahrweltmeisterin"
Judith Arndt hat bei der WM ihren Titel im Zeitfahren verteidigt. | Foto: ROTH

18.09.2012  |  (rsn) – Judith Arndt hat bei der Straßen-WM in Limburg ihren Titel im Zeitfahren souverän verteidigt. Die 36 Jahre alte Leipzigerin fuhr auf dem 24,2 Kilometer langen Kurs von Eijsden nach Valkenburg mit 32:26 deutliche Bestzeit und war 33 Sekunden schneller als die US-Amerikanerin Evelyn Stevens, die sich mit Silber begnügen musste. Bronze ging an die Neuseeländerin Linda Villumsen (+0:40), die 2011 in Kopenhagen die Silbermedaille gewonnen hatte.

Platz vier ging an die Britin Emma Pooley, die um neun Sekunden am Podium vorbeifuhr, Fünfte wurde die Niederländerin Ellen Eleonora Van Dijk (+0:54). Die Düddeldorferin Ina Teutenberg (+1:33) folgte auf Rang sechs, gefolgt von der US-Amerikanerin Amber Neben (+1:43) und der Cottbuserin Trixi Worrack (+1:44). Platz neun belegte die Tschechin Martina Sablikova (+1:59), die lange die Bestzeit gehalten hatte. Die Australierin Shara Gillow (+1:59) komplettierte die Top Ten.

Die Schweizerin Patricia Schwager (+2:52) kam auf Rang 20, die Österreicherin Martina Ritter (+3:04) landete auf Position 23. Die Türkin Semra Yetis, die den Reigen der 42 Starterinnen um 14.30 Uhr eröffnet hatte, belegte mit 8:10 Minuten Rückstand auf Arndt den letzten Platz. Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)