Brändle, Schorn und Denifl starten im Profirennen

Österreicher hoffen auf WM-Medaille im U23-Rennen

Foto zu dem Text "Österreicher hoffen auf WM-Medaille im U23-Rennen"
Georg Preidler (Team Type 1) bei der Straßen-WM 2011 in Kopenhagen. | Foto: ROTH

14.09.2012  |  (rsn) - Ohne erklärten Kapitän startet das kleine österreichische Aufgebot im WM-Straßenrennen am 23. September in der niederländischen Provinz Limburg. Der Radsport-Verband ÖRV nominierte die beiden NetApp-Profis Matthias Brändle, Daniel Schorn sowie Stefan Denifl vom niederländischen Vacansoleil-DCM-Team.

„Alle sind gut in Form.Wir hoffen, dass wir einen Fahrer ins schwere Finale bringen. Jeder der Drei hat die gleichen Chancen", äußerte sich Trainer Hartl zu den Chancen seiner Fahrer.

Im Zeitfahren startet Riccardo Zoidl (ARBÖ-Gourmetfein Wels), im Straßenrennen der Frauen führt Andrea Graus (ARBÖ Vitalogic NÖ) das österreichische Aufgebot an. Im Zeitfahren geht ihre Teamkollegin Martina Ritter an den Start.

Im U23-Straßenrennen hofft Hartl angesichts des starken Aufgebots mit Andreas Hofer, Patrick Konrad (beide Team Vorarlberg), Lukas Pöstlberger, Jan Sokol (beide ARBÖ Wels Gourmetfein) und Georg Preidler (Team Type 1 Sanofi) sogar auf eine Medaille. „Hier haben wir sicherlich die besten Chancen auf ein Top-Ergebnis. Alle fünf Fahrer - sind sehr gut in Form und hoch motiviert für die Titelkämpfe. Mit so einer Mannschaft müssen wir uns nicht verstecken: Wir haben mit Pöstlberger einen Etappensieger der Tour de l'Avenir, Konrad schaffte dort den Sprung in die Top-10 der Gesamtwertung und Andreas Hofer, Georg Preidler und Jan Sokol sind auch allesamt in Top-Form", so Hartl, der im U23-Zeitfahren Hofer und Konrad ins Rennen schickt.

Das österreichische WM-Aufgebot:

Straßenrennen, Männer: Matthias Brändle, Daniel Schorn (beide NetApp), Stefan Denifl (Vacansoleil-DCM)
Zeitfahren, Männer: Riccardo Zoidl (ARBÖ-Gourmetfein Wels)

Straßenrennen, Frauen: Martina Ritter, Andrea Graus (beide ARBÖ Vitalogic NÖ), Daniela Pintarelli (Scappa Speed Queens)
Zeitfahren, Frauen: Martina Ritter (ARBÖ Vitalogic NÖ)

Straßenrennen, U23 Männer: Andreas Hofer, Patrick Konrad (beide Team Vorarlberg), Lukas Pöstlberger, Jan Sokol (beide ARBÖ Wels Gourmetfein), Georg Preidler (Team Type 1 Sanofi)

Zeitfahren, U23 Männer: Andreas Hofer, Patrick Konrad (beide Team Vorarlberg)

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)