Fünf Niederländer und L.L. Sanchez im Aufgebot

Rabobank will im WM-Teamzeitfahren unter die besten Fünf

Foto zu dem Text "Rabobank will im WM-Teamzeitfahren unter die besten Fünf"
Rabobank im Teamzeitfahren der 67. Vuelta a Espana | Foto: ROTH

13.09.2012  |  (rsn) – Mit dem Ziel Top Five tritt die niederländische Rabobank-Formation zum Auftakt der Heim-WM am Sonntag im 53,2 Kilometer langen Team-Zeitfahren an. Fünf der sechs Fahrer sind Niederländer, dazu kommt der Spanische Zeitfahrmeister Luis Leon Sanchez.

Im Team-Zeitfahren der Vuelta a Espana zählte Rabobank zu den stärksten Mannschaften und belegte Rang drei. Mit Lars Boom, Stef Clement, and Robert Gesink sind gleich drei Fahrer aus dem damaligen Aufgebot dabei, dazu kommen noch das Riesentalent Wilko Kelderman und Rick Flens.

„Wir wissen, dass all diese Jungs gut in Form sind. Ich bin zuversichtlich, dass die Top Fünf ein realistisches Ziel sind“, erklärte Sport-Direktor Nico Verhoeven.

Das Rabobank-Aufgebot: Lars Boom, Stef Clement, Robert Gesink, Wilko Kelderman, Rick Flens, Luis Leon Sanchez

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)