Anzeige
Anzeige
Anzeige

Eschborner ist neuer Zeitfahrweltmeister

Tony Martin stößt Cancellara vom Thron

Foto zu dem Text "Tony Martin stößt Cancellara vom Thron"
Tony Martin ist neuer Zeitfahrweltmeister | Foto: ROTH

21.09.2011  |  (rsn) – Tony Martin hat bei der Straßen-WM in Kopenhagen im Zeitfahren Titelverteidiger Fabian Cancellara entthront und dem Bund Deutscher Radfahrer (BDR) die zweite Goldmedaille innerhalb von 24 Stunden beschert. Der 26 Jahre alte Eschborner zeigte auf dem über 46,2 Kilometer langen Parcours durch die dänische Hauptstadt eine exzellente Vorstellung und siegte in der Zeit von 53:43, 85 (51,8 km/h) mit 1:16 Minuten Vorsprung auf den Briten Bradley Wiggins.

Anzeige

Cancellara musste sich nach einem Fahrfehler in einer der letzten Kurven bei 1:21 Minuten Rückstand schließlich mit der Bronzemedaille zufrieden eben. Bert Grabsch, der zweite deutsche Starter, landete mit 1:31 Minuten Rückstand auf den neuen Weltmeister auf dem undankbaren vierten Platz.

Mit seinem siebten Zeitfahrsieg in dieser Saison hat Martin bewiesen, dass er der aktuell beste Zeitfahrer der Welt ist. An allen Zwischenzeiten legte er die schnellste Zeit vor. Cancellara dagegen, als letzter Starter unmittelbar nach dem Deutschen auf die Strecke gegangen, verlor an jeder Zwischenmarke Zeit auf seinen Herausforderer.

„Ein Traum wird wahr, Unglaublich. Millar war einer meiner Favoriten. Als ich ihn eingeholt habe, gab mir das zusätzliche Motivation“, freute sich Tony Martin im Ziel.

Auf den Plätzen vier und fünf landeten die beiden Australier Jack Bobridge (+2:13) und Richie Porte (+2:29). Der Brite David Millar (+2:45), im vergangenen Jahr noch Silbermedaillengewinner, kam diesmal nicht über den siebten Platz hinaus. Eine beeindruckende Leistung zeigte der Niederländer Lieuwe Westra (+3:18), der Rang acht belegte. Neunter wurde der ebenfalls starke Kasache Alexandr Dyachenko (+3:19), der als Starter der zweiten Gruppe lange die Führung inne hatte. Der Däne Jakob Fuglsang (+3:30) beendete das Rennen auf Platz zehn.

Später mehr

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Criterium International (CRTP, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
Anzeige