US-Amerikaner gewinnt USA Pro Cycling Challenge

Leipheimer mit drittem Rundfahrtsieg der Saison

Foto zu dem Text "Leipheimer mit drittem Rundfahrtsieg der Saison"
Levi Leipheimer gewinnt die USA ProCycling Challenge | Foto: ROTH

28.08.2011  |  (rsn) – Nach der Tour of Utath (Kat. 2.1) hat Levi Leipheimer auch die USA Pro Cycling Challenge (Kat. 2.1) gewonnen. Auf der Schlussetappe mit Ziel in Denver der einwöchigen Rundfahrt kam der 37-Jährige im Hauptfeld an. Der RadioShack-Profi hatte in der Gesamtwertung elf Sekunden Vorsprung auf Christian Vande Velde (Garmin-Cervelo) und 17 Sekunden auf Tejay van Garderen (HTC Highroad), der das rein amerikanische Podium komplettierte. Mit Tom Danielson (Garmin-Cervelo/+0:21) und George Hincapie (BMC/+0:53) landeten zwei weitere einheimische Fahrer auf den Plätzen vier und fünf.

Für Leipheimer, der im Juni zudem die Tour de Suisse gewonnen hatte, war es der sechste Saisonsieg.

„Das ist einer meiner tollsten Siege. Erst hatte ich das Leadertrikot, dann musste ich es wieder abgeben und es hat eine meiner besten Karriereleistungen gebraucht, um es zurückzuerobern und dann auch zu verteidigen“, so Gesamtsieger Leipheimer.

Auf der Schlussetappe hatte wie an den beiden vorangegangen Tagen das Team Liquigas alles im Griff. Gewann Elia Viviani die Etappen vier und fünf, belegte er auf dem sechsten und letzten Teilstück hinter seinem Landsmann und Teamkollegen Daniel Oss Platz zwei. Dritter wurde der US-Amerikaner Fred Rodriguez (Team Exergy). Robert Förster (United Healthcare) belegte zum Abschluss Platz sechs.

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Donostia San Sebastian (1.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)