59. Sarthe-Rundfahrt: Bennati schlägt zum dritten Mal zu

Roux feiert Gesamtsieg, Geschke gewinnt Bergtrikot

Foto zu dem Text "Roux feiert Gesamtsieg, Geschke gewinnt Bergtrikot"
Die Trikots der 59. Sarthe-Rundfahrt: Daniele Bennati (bester Sprinter), Anthony Roux (Gesamtsieger), Simon Geschke (Bergtrikot) Foto: ROTH

08.04.2011  |  (rsn) – Der Franzose Anthony Roux (FDJ) hat am letzten Tag der 59. Sarthe-Rundfahrt (Kat. 2.1) sein Gelbes Trikot verteidigt und erstmals in seiner Karriere ein Mehretappenrennen gewonnen. Auf der abschließenden 5. Etappe über 166,7 Kilometer von Abbaye de l'Epau (Le Mans) nach Bonnétable feierte Daniele Bennati (Leopard-Trek) seinen dritten Tagessieg.

Der 30 Jahre alte Italiener, der bereits die Auftaktetappe und das Zeitfahren für sich entschieden hatte, der aber nach der gestrigen 4. Etappe vom Tagessieger Roux an der Spitze der Gesamtwertung abgelöst worden war, setzte sich in der Sprintentscheidung vor Roux’ französischem Teamkollegen Nacer Bouhanny und dessen Landsmann Stéphane Bonsergent (Bretagne-Schuller) durch.

“Ich bin wirklich froh über diesen Sieg. Das beweist, dass ich in sehr guter Form bin", strahlte Bennati nach dem Rennen. "Das Team hat sehr hart gearbeitet, um mich im Sprint in die bestmögliche Position zu bringen. Unser Plan ist perfekt aufgegangen."

Auch Simon Geschke (Skil-Shimano) konnte mit dem Verlauf der Rundfahrt zufrieden sein. Der 25 Jahre alte Berliner sammelte an zwei der drei Bergwertungen des Tages weitere Punkte und verteidigte dadurch das Rosa Trikot des besten Kletterers, das er seit der 1. Etappe trug. Zudem war er auf der letzten Etappe auf Rang acht bster deutscher Fahrer. Der 23-jährige Roux wurde zudem noch als bester Nachwuchsfahrer ausgezeichnet.

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)