Anzeige
Anzeige
Anzeige

Cancellara nun Dritter, Tony Martin Sechster

Goss behauptet Führung in der UCI-Weltrangliste

Foto zu dem Text "Goss behauptet Führung in der UCI-Weltrangliste"
Matthew Goss (HTC-Highroad) Foto: ROTH

05.04.2011  |  (rsn) – Der Australier Matthew Goss (HTC-Highroad) führt auch nach der Flandern-Rundfahrt die Weltrangliste des Radsportweltverbandes UCI an. Mit einem Punkt Rückstand folgt der Italiener Michele Scarponi (Lampre-ISD) auf Platz zwei. Der Schweizer Fabian Cancellara (Leopard-Trek) verbesserte sich nach seinem dritten Platz vom Sonntag auch in der UCI-Rangliste auf Position drei. Der Belgier Tom Boonen (Quick Step) ist neuer Vierter. Tony Martin (HTC-Highroad) fiel auf Platz sechs zurück. Toursieger Alberto Contador (Saxo Bank-SunGard) folgt auf Rang sieben.

Anzeige

In der Teamwertung behauptete HTC-Highroad die Spitzenposition. Neuer Zweiter ist das niederländische Rabobank-Team, die italienische Lampre-ISD-Formation fiel auf Rang drei zurück. Das luxemburgische Leopard-Trek-Team verbesserte sich von Rang zehn auf Platz neun.

Die Nationenwertung führt nach wie Australien vor Italien an. Belgien rückte auf Platz drei vor und verdrängte Deutschland auf Rang vier. Die Schweiz (10.) und Österreich (15.) behaupteten ihre Positionen.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Criterium International (CRTP, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
Anzeige