Anzeige
Anzeige
Anzeige

Spanische Zeitung meldet

Xacobeo: Fahrer und Betreuer seit drei Monaten ohne Gehälter

Foto zu dem Text "Xacobeo: Fahrer und Betreuer seit drei Monaten ohne Gehälter"
Ezequiel Mosquera (Xacobeo Galicia) Foto: ROTH

16.11.2010  |  (rsn) – Wie die spanische Zeitung El Correo Galicia meldet, sollen die Fahrer und Betreuer des spanischen Xacobeo-Galicia-Rennstalls seit mehr als drei Monaten keine Gehälter mehr ausgezahlt bekommen haben. Schon im Sommer sollen die Zahlungen an die 16 Profis und mehrere Mitglieder des Betreuerstabes nur mit Verzögerung bezahlt worden sein. Damals hatten Teammitglieder bereits damit gedroht, an die Öffentlichkeit zu gehen.

Beim Radsportweltverband UCI ist eine Bürgschaft hinterlegt, mit der die Gehälter für die Monate August, September und Oktober gezahlt werden könnten. Laut El Correo Galicia sei es aber völlig unklar, wie die Monate November und Dezember abgedeckt werden sollen. Xacobeo-Galicia wird am Ende des Jahres aufgelöst, da sich die galizische Regionalregierung als Sponsor zurückzieht.

Anzeige

Bei der Vuelta a Espana hat das Team nicht nur durch herausragende sportliche Leistungen, sondern auch durch zwei Dopingfälle für Schlagzeilen gesorgt. Sowohl der Gesamtzweite Ezequiel Mosquera als auch David Garcia wurden positiv getestet und müssen nun befürchten, für jeweils zwei Jahre gesperrt zu werden.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Le Tour de Bretagne Cycliste (2.2, IDN)
  • Classique Paris-Chauny (1.1, FRA)
Anzeige