Fedorov holt Gold

Highlight-Video des U23-Straßenrennens der Männer

Foto zu dem Text "Highlight-Video des U23-Straßenrennens der Männer"
Yevgeniy Fedorov wurde in Wollongong U23-Weltmeister. | Foto: Cor Vos

23.09.2022  |  (rsn) - Neun Jahre, nachdem Alexey Lutsenko in Valkenburg Weltmeister der U23 geworden war, sorgte Astana-Profi Yevgeniy Fedorov bei den Weltmeisterschaften im australischen Wollongong für den zweiten kasachischen U23-Titel der Geschichte. Im Zweiersprint gegen dem Tschechen Mathias Vacek behielt der 22-Jährige die Oberhand. Zeitfahr-Weltmeister Sören Waerenskjold gewann Bronze im Sprint der großen Verfolgergruppe. Der Norweger war schneller als der Este Madis Mihkels, der Niederländer Olav Kooij und der Tscheche Pavel Bittner. Michel Heßmann wurde auf Rang elf bester Deutscher.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine