Anzeige
Anzeige
Anzeige

Baroncini düpiert in Leuven die Sprinter

Highlight-Video des U23-Straßenrennens

Foto zu dem Text "Highlight-Video des U23-Straßenrennens"
Filippo Baroncini hat das WM-Straßenrennen der Junioren gewonnen. | Foto: Cor Vos

24.09.2021  |  (rsn) - Filippo Baroncini hat das WM-Straßenrennen der Junioren gewonnen und ist damit seinem Landsmann Samuele Battistella im Regenbogentrikot nachgefolgt. Der 21-jährige Italiener setzte sich über 160,9 Kilometer von Antwerpen nach Leuven als Solist nach einer Attacke auf den letzten sechs Kilometern durch. Mit zwei Sekunden Rückstand sicherte sich der Eriteer Biniam Girmay im Sprint der Verfolger die Silbermedaille vor dem Niederländer Olav Kooij.

Anzeige

Vierter wurde Baroncinis Landsmann Michele Gazzoli vor dem Briten Lewis Askey und dem belgier Thibau Nys. Der Österreicher Tobias Bayer belegte Rang elf, Niklas Märkl kam als bester deutscher U23-Fahrer auf Platz 15.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine
Anzeige