Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ergebnismeldung 76. Paris-Nizza

Hivert nutzt Sanchez´ Ritt ins Gelbe für Etappensieg

Foto zu dem Text "Hivert nutzt Sanchez´ Ritt ins Gelbe für Etappensieg"
Jonathan Hivert (Direct Energie) hat die 3. Etappe bei Paris-Nizza gewonnen. | Foto: Cor Vos

06.03.2018  |  (rsn) - Jonathan Hivert (Direct Energie) ist der Sieger der 3. Etappe bei der 76. Auflage von Paris-Nizza. Der Franzose entschied den Sprint eines Ausreißertrios in Chatel-Guyon nach 210 Kilometern für sich und jubelte vor Luis Leon Sanchez (Astana) sowie Rémy Di Grégorio (Delko Marseille Provence KTM). Dabei nutzte Hivert die Tatsache clever aus, dass Sanchez im Finale viel Arbeit allein verrichtete, weil er um jede Sekunde für die Gesamtwertung kämpfen wollte. Der Spanier übernahm das Gelbe Trikot von Arnaud Démare (Groupama-FDJ), der 38 Sekunden nach Hivert den Sprint des Hauptfeldes gewann und Tagesvierter wurde.

Anzeige

André Greipel (Lotto Soudal) kam als bester Deutscher auf Rang sechs, Felix Großschartner (Bora-hansgrohe) wurde als bester Österreicher Zehnter. Phil Bauhaus (Sunweb) war während der Etappe genau wie Sam Bennett (Bora-hansgrohe) aus dem Rennen ausgestiegen.

Tagesergebnis:
1. Jonathan Hivert (Direct Energie)
2. Luis Leon Sanchez (Astana) s.t.
3. Rémy Di Grégorio (Delko Marseille Provence KTM) s.t.
4. Arnaud Démare (Groupama-FDJ) + 0:38 Minuten
5. Mike Teunissen (Sunweb) + 0:38
6. André Greipel (Lotto Soudal) + 0:38
7. Magnus Cort Nielsen (Astana) + 0:38
8. Matteo Trentin (Mitchelton-Scott) + 0:38
9. Julian Alaphilippe (Quick-Step Floors) + 0:38
10. Felix Großschartner (Bora-hansgrohe) + 0:38

Gesamtwertung:
1. Luis Leon Sanchez (Astana)
2. Arnaud Démare (Groupama-FDJ) + 0:29
3. Gorka Izagirre Insausti (Bahrain-Merida) + 0:36
4. Julian Alaphilippe (Quick-Step Floors) + 0:39
5. Mike Teunissen (Sunweb) + 0:42

Später mehr!

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Criterium Cycliste (CRTP, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
Anzeige