Anzeige
Anzeige
Anzeige

Erneuer Führungswechsel beim Sechstagrennen

Cavendish/Wiggins stürmen an die Spitze der Gesamtwertung

Foto zu dem Text "Cavendish/Wiggins stürmen an die Spitze der Gesamtwertung"
Bradley Wiggins und Mark Cavendish führen das Genter Sechstagerennen an. | Foto: Cor Vos

19.11.2016  |  (rsn) – Erneuter Führungswechsel beim Sechstagerennen in Gent: Nach der vierten Nacht haben Mark Cavendish und Bradley Wiggins die Führung übernommen. Die beiden Briten fuhren sich in der ersten Jagd einen Rundengewinn heraus, der sie an die Spitze der Gesamtwertung brachte. Die beiden Belgier Kenny De Ketele und Moreno De Pauw haben mit 295 zwar zehn Zähler mehr auf ihrem Konto, fielen mit einer Runde Rückstand aber auf Rang zwei zurück, gefolgt von dem rundengleichen italienisch-belgischen Duo Elia Viviani und Iljo Keisse.

Anzeige

Zwei Runden Rückstand weisen auf Rang vier die Australier Callum Scotson und Cameron Meyer auf, unverändert Rang fünf belegen Leif Lampater und Lindsay de Vylder. Der deutsche Bahnspezialist und sein belgischer Partner liegen bereits vier Runden zurück.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Le Tour de Bretagne Cycliste (2.2, IDN)
Anzeige