Nationale Zeitfahrmeisterschaften

Valverde im Meistertrikot zur Tour, Vorobyev in Russland vorne

Foto zu dem Text "Valverde im Meistertrikot zur Tour, Vorobyev in Russland vorne"
Alejandro Valverde (Movistar) | Foto: Cor Vos

27.06.2014  |  (rsn) - Alejandro Valverde (Movistar) reist als spanischer Zeitfahrmeister zur Tour de France. Der 34-Jährige setzte sich am Freitagauf dem 47,1 Kilometer langen Kurs von Ponferrada mit deutlichen 56 Sekunden Vorsprung auf seinen Teamkollegen Ion Izagirre durch. Auf Platz drei landete sein Teamkollege, der Titelverteidiger Jonathan Costroviejo. Für Valverde war es derweil der erste Titelgewinn in einem Zeitfahren.

In Russland feierte das Team Katusha einen Doppelerfolg. Anton Vorobyev siegte mit deutlichen 1:06 Minuten Vorsprung auf seinen Teamkollegen Sergei Chernetckii. Dritter wurde Artem Ovechkin (RusVelo), der 1:45 Minuten Rückstand hatte.

Einen weiteren Katusha-Erfolg gab es in Lettland, wo Gatis Smukulis um drei Sekunden Aleksejs Saramotins (IAM) hinter sich ließ. In Estland war Gert Joeäär (Cofidis) erfolgreich.

Grund zur Freude hatte das Lampre-Merida-Team in Portugal. Dort triumphierte Nelson Oliveira mit 38 Sekunden Vorsprung auf seinen Teamkollegen Rui Costa. Dritter wurde Sergio Sousa (Efapel).


RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Giro Ciclistico della Valle (2.2U, ITA)
  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)