28. Ster ZLM Toer

Kittel übernimmt mit siebtem Saisonsieg Gesamtführung

Foto zu dem Text "Kittel übernimmt mit siebtem Saisonsieg Gesamtführung"
Marcel Kittel (Giant-Shimano) gewinnt die 2. Etappe der 28. Ster ZLM Toer. | Foto: Cor Vos

19.06.2014  |  (rsn) - Marcel Kittel (Giant-Shimano) hat die 2. Etappe der Ster ZLM Toer (Kat. 2.1) gewonnen. Der 26-Jährige setzte sich nach 184 Kilometern von Rucphen nach Sint Willebrord im Sprint vor dem US-Amerikaner Tyler Farrar (Garmin-Sharp) durch und feierte seinen siebten Saisonerfolg.

Kittel, Fünfter des gestrigen Auftakts, übernahm auch die Führung in der Gesamtwertung, da er mit nur einer Sekunde Rückstand auf Prologsieger Philippe Gilbert (BMC) ins Rennen gegangen war.

„Ich freue mich sehr über diesen Sieg, da ich mich zu Beginn gar nicht gut gefühlt hatte. Erst nach 100 Kilometern gingen die Beine auf. Danach kam das gute Gefühl zurück und als Team haben wir den Sieg eingetütet", sagte der Erfurternach dem Rennen.

Etappendritter wurde der Belgier Gianni Meersman (Omega Pharma-Quick Step) gefolgt von seinen Landsleuten Roy Jans (Wanty Groupe Gobert), Tim Merlier (Sunweb) und Michael van Staeyen (Topsport Vlaanderen). Die Plätze sechs und sieben belegten die Niederländer Dylan van Groenewegen (De Rijke) und Johim Ariesen (Metec). Die Top Ten komplettierten die beiden Belgier Jens Debusschere (Lotto Belisol) und Gianni Vermeersch (Sunweb).

In der Gesamtwertung führt Kittel mit zehn Sekunden Vorsprung auf Meersman und zwölf auf Gilbert. Farrar folgt zeitgleich dahinter auf Platz Vier, vor seinem niederländischen Teamkollegen Dylan van Baarle, der wie dessen Landsmann Albert Timmer (Giant-Shimano) 13 Sekunden Rückstand aufweist.

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Volta Ciclista a Catalunya (1.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour de Normandie (2.2, FRA)
  • Le Tour de Langkawi (2.HC, MAS)