Vorschau VDK-Driedaagse De Panne - Koksijde

Sprintergipfel bei der Flandern-Generalprobe

Foto zu dem Text "Sprintergipfel bei der Flandern-Generalprobe"
Gerald Ciolek (MTN-Qhubeka)nach seinem Sieg in San Remo. | Foto: ROTH

26.03.2013  |  (rsn) – Die heute beginnenden Driedaagse De Panne - Koksijde (26 – 28. März / 2.HC) leiten die heiße Phase der Vorbereitung auf die Flandern-Rundfahrt am kommenden Sonntag ein. Die dreitägige Rundfahrt beinhaltet wieder drei Etappen und ein abschließendes Zeitfahren, das über den Gesamtsieg entscheiden wird. Diesmal stehen 23 Mannschaften am Start, darunter zehn aus der WorldTour. Mit dabei ist auch der deutsche Zweitdivisionär NetApp-Endura.

Die Strecke: Die Auftaktetappe von Middeelkerke nach Zottegem weist 13 Hellingen auf, darunter auch einige, die am Ostersonntag im Programm der „Ronde“ stehen. Zehn der Anstiege warten auf den beiden Zielrunden auf die Fahrer. Der letzte, der Eikenmolen, muss rund zehn Kilometer vor dem Ziel bewältigt werden. Die 2. Etappe von Oudenaarde von Koksijde ist zwar einige Kilometer länger, dafür mit nur sechs Hellingen von deutlich leichterem Profil – vom letzten, dem Sulferberg, sind es noch gut 80 Kilometer bis ins Ziel. Deshalb dürfte dieses Teilstück ebenso im Massensprint entschieden werden wie am Donnerstagmittag die Flachetappe um De Panne herum. Am Nachmittag entscheidet das 14,75 Kilometer lange Einzelzeitfahren dann wie auch in den vergangenen Jahren über den Gesamtsieg.

Die Favoriten: Titelverteidiger Sylvain Chavanel (Omega Pharma-Quick-Step) hat ebenso gute Karten im Kampf um den Gesamtsieg wie sein niederländischer Teamkollege Niki Terpstra – Fünfter der letztjährigen Ausgabe - und dessen Landsmann Lieuwe Westra (Vacansoleil-DCM), der in den vergangenen beiden Jahren jeweils den zweiten Platz belegte. Zum Favoritenkreis zählen zudem der Australier Luke Durbridge (Orica-GreenEdge) und der Ukrainer Andrej Grivko (Astana).

Die Sprinterfraktion ist diesmal erstklassig besetzt. Gerald Ciolek (MTN-Qhubeka) wird im ersten Einsatz nach seinem Mailand-San Remo-Triumph auf Gent-Wevelgem-Sieger Peter Sagan (Cannondale), den Briten Mark Cavendish (Omega Pharma-Quick-Step) sowie auf seine Landsleute André Greipel (Lotto Belisol) und Marcel Kittel (Argos-Shimano) treffen. Kittel gewann im vergangenen Jahr ebenso eine Etappe wie Sagan und der Norweger Alexander Kristoff (Katusha), der auch diesmal dabei sein wird. Der Belgier Tom Boonen (Omega Pharma-Quick-Step) steht trotz seines Sturzes bei Gent-Wevelgem am Start, allerdings ist fraglich, ob der 32-Jährige in die Sprintentscheidungen eingreifen wird.

Aber auch die Italiener Elia Viviani (Cannondale), Andrea Guardini (Astana), Danilo Napolitano (Accent jobs), Sacha Modolo (Bardiani Valvole), Roberto Ferrari (Lampre-Merida), Francesco Chicchi und Oscar Gatto (beide Vini Fantini)), der Belgier Michael Van Staeyen (Topsport Vlaanderen), der Australier Leigh Howard, der Litauer Aidis Kruopis (beide Orica-GreenEdge), der Franzose Romain Feillu (Vacansoleil-DCM) sowie das deutsch-österreichische NetApp-Endura-Duo Roger Kluge und Daniel Schorn rechnen sich einiges aus.

Später mehr

Die Etappen:
1. Etappe, 26. März: Middelkerke – Zottegem, 198, km
2. Etappe, 27. März: Oudenaarde - Koksijde (Marktplein), 204,2 km
3a. Etappe, 28. März: De Panne - De Panne, 112,6 km
3b. Etappe, 28. März: De Panne - De Panne, 14,75 km, EZF

Die Teams: Argos-Shimano, Astana, Cannondale, FDJ, Lampre-Merida, Lotto Belisol, Katusha, Omega Pharma-Quick-Step, Orica-GreenEdge, Vacansoleil-DCM, Europcar, Topsport Vlaanderen, Accent Jobs-Wanty, Crelan-Euphony, Vini Fantini, Bardiani Valvole – CSF Inox, Champion System, NetApp-Endura, United Healthcare, RusVelo, MTN-Qhubeka, Team 3M, An Post-Chainreaction


Wir übertragen alle vier Etappen der Drei Tage von De Panne in unserem LIVE Ticker. Den Link dazu finden Sie unten.

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Regione Lombardia (1.Pro, ITA)
  • Paris Camembert (1.1, FRA)