DM in Grimma

Schröder: "Einigen würde das Trikot richtig gut stehen"

Foto zu dem Text "Schröder:
Björn Schröder (Raiko-Stölting) | Foto: ROTH

24.06.2012  |  (rsn) – Beim Garmin ProRace (Kat. 1.1) in seiner Heimatstadt Berlin hatte Björn Schröder (Raiko Stölting) vor gut zwei Wochen mit Rang neun das erste sportliche Lebenszeichen der Saison gesendet. Bei der DM im sächsischen Grimma freut sich der Raiko-Kapitän vor allem über die kurze Anreise. „In erster Linie ist es mal wieder super, eine DM nicht all zu weit weg von Berlin zu fahren“; sagte Schröder zu Radsport News.

Doch dies ist nicht der einzige Grund, weshalb Schröder motiviert ins Rennen geht. „Eine DM ist immer etwas ganz besonderes. Ab morgen kann der Sieger wieder ein Jahr lang das begehrte Trikot tragen.“ Einen klaren Favoriten hat der Ex-Milram-Profi nicht ausgemacht. „Es gibt auf dem schweren Rundkurs einige heiße Top-Kandidaten, denen das Trikot auch stehen würde“, so Schröder, der mit seinem kleinen Raiko-Team den arrivierten Profis im Feld das Leben so schwer wie möglich machen möchte. „Wir werden Vollgas geben und ich hoffe, dass wir einen unserer starken jungen Fahrer in die Top Ten bekommen“, so der Berliner.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Volta Ciclista a Catalunya (1.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour de Normandie (2.2, FRA)
  • Le Tour de Langkawi (2.HC, MAS)