Nach Sturz auf 2. Etappe

Valverde gibt bei Katalonien-Rundfahrt auf

Foto zu dem Text "Valverde gibt bei Katalonien-Rundfahrt auf"
Alejandro Valverde (Movistar) kann nach seinem Sturz auf der 2. Etappe der Katalonien-Rundfahrt das Rennen nicht mehr fortsetzen. | Foto: ROTH

21.03.2012  |  (rsn) – Der am Dienstag gestürzte Alejandro Valverde wird heute nicht mehr zur 3. Etappe der Katalonien-Rundfahrt antreten. Das teilte sein Movistar-Team am Morgen mit. In einem kurzen Beitrag auf der Movistar-Facebook-Seite hieß es, dass Valverde über Schmerzen in der Schulter klage und auch wegen des für heute angekündigten regnerischen und kalten Wetters das Rennen aufgeben.

Das mit 210 Kilometer längste Teilstück der 92. Auflage führt von La Vall d'en Bas zur Bergankunft am Port-Ainé und hat je zwei Anstieg der 1. Kategorie und der Ehrenkategorie im Programm.

Der 31 Jahre alte Valverde war auf der 2. Etappe kurz nach der Verpflegungszone über eine weggeworfene Trinkflasche gestürzt und auf seine rechte Seite aufgeschlagen. Der Spanier setzte das Rennen fort, kam aber mit 2:09 Minuten Rückstand auf Tagessieger Michael Albasini (GreenEdge) ins Ziel und fiel in der Gesamtwertung aussichtslos zurück. Da auch Valverdes Landsmann Javier Moreno wegen Magan-Darm-Problemen das Rennen aufgeben muss, wird Movistar nur noch mit sechs Mann antreten.

Radsport News berichtet im LIVE Ticker ab 15.30 Uhr über die Königsetappe der diesjährigen Katalonien-Rundfahrt .

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine