Belgier gewinnt nationale Straßen- und Zeitfahrmeisterschaften

Devolder gelingt das historische Double

Foto zu dem Text "Devolder gelingt das historische Double"
Stijn Devolder (Quick Step) Foto: ROTH

18.08.2010  |  (rsn) – Der Belgische Straßenmeister Stijn Devolder (Quick Step) hat als erster Fahrer seines Landes das Double geschafft und auch die nationalen Zeitfahrmeisterschaften gewonnen. Der 30 Jahre alte Allrounder, der in der kommenden Saison für den niederländischen Zweitivisionär Vacansoleil fahren wird, ließ am Sonntag auf dem 46 Kilometer langen Kurs von Habey-la-Neuve in der Zeit von 1:00:45 die Konkurrenten deutlich hinter sich.

Der wie schon im vergangenen Jahr zweitplatzierte Sebastien Rosseler (RadioShack) war 40 Sekunden langsamer als Devolder. Leif Hoste ((Omega Pharma-Lotto) als Dritter wies einen Rückstand von 52 Sekunden auf. Titelverteidiger Maxime Monfort (HTC-Columbia) musste sich hinter Dominique Cornu (Skil-Shimano/+0:52) mit dem fünften Platz (+0:55) begnügen.

Devolder hatte Ende Mai die Belgien-Rundfahrt und rund vier Wochen später die Straßenmeisterschaften als Solist vor Philippe Gilbert (Omega Pharma-Lotto) gewonnen.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Giro Ciclistico della Valle (2.2U, ITA)
  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)