Sturzfolgen

Bert Grabsch muss bei der Dauphiné aufgeben

Foto zu dem Text "Bert Grabsch muss bei der Dauphiné aufgeben"
Bert Grabsch (HTC-Columbia) Foto: ROTH

10.06.2010  |  (rsn) - Bert Grabsch (HTC-Columbia) ist auf der 4. Etappe der Dauphiné aus dem Rennen ausgestiegen. Der ehemalige Zeitfahrweltmeister war vor dem Prolog am Sonntag beim Warmfahren gestürzt und hatte sich dabei unter anderem Prellungen am Brustkorb zugezogen. Gegenüber Radsport News hatte der 34-Jährige am Mittwoch bereits Zweifel geäußert, ob er aufgrund der Schmerzen die Fernfahrt würde fortsetzen können. Am Donnerstag musste Grabsch nach rund 30 Kilometern aufgeben.

Im Zeitfahren der 3. Etappe hatte der dreimalige nationale Meister den elften Rang belegt. Im Hinblick auf seine Tour-Teilnahme hatte sich Grabsch trotz des für ihn enttäuschenden Ergebnisses und der Verletzung zuversichtlich gezeigt: „Bis zur Tour sind es noch vier Wochen. Es heißt für mich also abwarten und trotz Schmerzen weitertrainieren. Es kann eigentlich nur noch aufwärts gehen“, sagte er.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • 60 Dookola Mazowsza (1.2, POL)
  • Adriatica Ionica Race / Sulle (2.1, ITA)
  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)