Eilmeldung

Evans als erster Australier Straßenweltmeister

Foto zu dem Text "Evans als erster Australier Straßenweltmeister"

Cadel Evans ist neuer Sraßenweltmeister.

27.09.2009  |  (rsn) – Cadel Evans ist in Mendrisio als erster Australier Straßenweltmeister der Profis geworden. Der 32-Jährige triumphierte nach fast sieben Stunden Fahrzeit über 262 extrem schwere Kilometer als Solist vor dem Russen Alexander Kolobnev und dem Spanier Joaquin Rodriguez. Bester deutscher Fahrer wurde nach einer starken Vorstellung der Freiburger Fabian Wegmann auf Platz elf.

Platz vier belegte mit Olympiasieger Samuel Sanchez ein weiterer Spanier. Fünfter wurde der Schweizer Zeitfahrweltmeister Fabian Cancellara, der auf den letzten beiden Runden mehrmals attackiert hatte. Die großen Verlierer des Tages waren die favorisierten Italiener. Ihr Bester, Damiano Cunego, musste sich mit Platz acht zufrieden geben; vor dem Vizeweltmeister von 2008 lagen noch der starke Belgier Philippe Gilbert (6.) und der Däne Matti Breschel (7.), im Vorjahr Bronzemedaillengewinner von Varese. Vuelta-Gewinner Alejando Valverde war auf Platz neun nur drittbester Spanier. Evans Teamkollege Simon Gerrans wurde Zehnter.

Titelverteidiger Alessandro Ballan, der sich mehrere Runden lang in einer Ausreißergruppe gezeigt hatte, spielte im Finale keine Rolle und landete auf Rang 41.

Später mehr

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine