Österreicher muss Saison beenden

Wrolich bricht sich im WM-Straßenrennen die Schulter

Foto zu dem Text "Wrolich bricht sich im WM-Straßenrennen die Schulter"

Peter Wrolich (Milram) bei der Tour de France 2009

Foto: ROTH

27.09.2009  |  (rsn) - Der Österreicher Peter Wrolich hat sich bei einem Sturz im WM-Straßenrennen in Mendrisio einen Schulterbruch zugezogen. Das ergab eine Untersuchung im Krankenhaus, wo die Schulter des Österreichers eingerenkt wurde. "Das ist sehr bitter, weil ich gut drauf war und jetzt die Saison vorzeitig beenden muss", sagte der 35 Jahre alte Milram-Profi. Wrolich war bereits in der ersten der 19 zu fahrenden Runden gestürzt und hatte das Rennen aufgeben müssen.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine