Katalonien-Rundfahrt: Valverde vor Gesamtsieg

Diesmal hat Hushovd alles im Griff

Foto zu dem Text "Diesmal hat Hushovd alles im Griff"
Thor Hushovd (Cervelo) im Prolog der Katalonien-Rundfahrt. Foto:ROTH

23.05.2009  |  (rsn) - Der Norweger Thor Hushovd hat die 5. Etappe der Katalonien-Rundfahrt gewonnen. Der Cervlo-Kapitän siegte auf dem 150,5 Kilometer langen Teilstück von Torredembarra nach Barcelona im Massensprint. Hushovd setzte sich dabei gegen den Italiener Fabio Sabatini (Liquigas) und den Neuseeländer Greg Henderson (Columbia) durch. Für den 31-Jährigen, der am Montag bereits den Prolog für sich entscheiden konnte, war es der fünfte Saisonsieg. Am Vortag musste Hushovd überraschend dem Russen Nikolai Trusov (Katjuscha) den Vortritt lassen.

Als bester deutscher Fahrer belegte Dominik Roels (Milram) den 19. Platz. Sprinter Gerald Ciolek, der ab Mittwoch bei der Bayern-Rundfahrt starten wird, stieg am Samstag aus.

In der Gesamtwertung behauptete der Spanier Alejandro Valverde (Caisse d`Epargne) seine Führung vor dem Schlusstag. Auf Rang zwei folgt der Ire Daniel Martin (Garmin-Slipstream) mit 15 Sekunden Rückstand. Auf Rang drei folgt Astana-Kapitän Haimar Zubeldia mit 22 Sekunden Rückstand.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Paris-Chauny (classique) (1.1, FRA)
  • World Championships - Road (CM, SUI)
  • Giro del Medio Brenta (1.2, ITA)