Katalonien, E3, Settimana Coppi e Bartali

Vorschau auf die Rennen des Tages / 29. März

Foto zu dem Text "Vorschau auf die Rennen des Tages / 29. März"
Heute steht die 5. Etappe der Katalonien-Rundfahrt an. | Foto: Cor Vos

29.03.2019  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe.

Katalonien-Rundfahrt (2.UWT), 5. Etappe, 188km
Nach zwei schweren Bergetappen hintereinander können sich am Freitag die Sprinter wieder leise Hoffnungen auf ein Erfolgserlebnis machen. Auf den 188 Kilometern zwischen Guigcerda und Sant Cugat del Valles müssen zwar knapp 2800 Höhenmeter überwunden werden, doch die Hauptschwierigkeit - der Kategorie-1-Anstieg Port de la Collada de Toses - steht bereits beim Kilometer 22 an. Danach folgt eine lange Abfahrt, ehe nach 82 Kilometern mit dem Collet de Sant Agusti (3. Kat) der letzte kategorisierte Anstieg des Tages folgt. Danach geht es zwar weiter rauf und runter, doch bei entsprechendem Tempo dürften Michael Matthews (Sunweb) und vielleicht auch André Greipel (Arkéa Samsic) Chancen auf den Tagessieg haben. Spitzenreiter Miguel Angel Lopez (Astana) wird wohl keine Attacken sein Führungstrikot fürchten müssen.

Zur Sonderseite mit Startliste:

 

E3 Binck Bank Classic (1.UWT), 204 Kilometer
Zur ausführlichen Vorschau: Hier entlang!

Settimana Coppi e Bartali (2.HC), 3. Etappe, 166 Kilometer
In Italien geht es heute mit einem hügeligen Teilstück rund um Forli weiter. Auf einem 22 Kilometer langen Rundkurs, der sieben Mal zu befahren ist, wartet pro Runde der Anstieg Rocca delle Caminate, 3,5 Kilometer lang und an den steilsten Stellen neun Prozent steil. Von der Kuppe der letzten Bergwertung sind es noch 17 Kilometer ins Ziel, so dass das Führungstrikot von Lucas Hamilton (Mitchelton - Scott) nicht in Gefahr geraten dürfte. Anwärter auf den Tagessieg dürften Fahrer wie Mauro Finetto (Nationalteam Italien), Matti Breschel (EF Education First) oder Francesco Gavazzi (Androni Giocattoli) sein.

Zur Startliste:

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Veenendaal-Veenendaal Classic (1.1, NED)
  • Tour du Limousin - Nouvelle (2.1, FRA)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • PostNord Danmark Rundt - Tour (2.HC, DEN)