Kurstadt hat sich bei der ASO beworben

Bad Homburg will Tour-Etappe 2017

Foto zu dem Text "Bad Homburg will Tour-Etappe 2017"
Bad Homburg will 2017 eine Tour-Etappe ausrichten. | Foto: A.S.O.

23.12.2015  |  (rsn) - Seit gestern ist bekannt, dass der Grand Départ der Tour 2017 in Düsseldorf stattfinde. Allerdings könnten noch weitere Etappen der übernächsten Frankreich-Rundfahrt durch Deutschland führen. Ein Kandidat dafür ist nach einer Meldung von hessenschau.de das hessische Bad Homburg.

Bereits vor einem halben Jahr habe sich die Stadt, in der jährlich das Kurparkrennen stattfindet, bereits bei der ASO beworben. "Wir haben weiter sehr großes Interesse. Die Bereitschaft der Stadt ist da", betonte Stadtrat Dieter Kraft im Gespräch mit dem hr-sport.

Eine Antwort der Tour-Organisatoren habe man bisher zwar noch nicht erhalten, doch die Hoffnung, dass Bad Homburg nach 1980, als eine Tour-Etappe in Frankfurt gestartet worden war, den Tross der Frankreich-Rundfahrt erstmals wieder zu Gesicht bekommt, ist nach der Zusage für Düsseldorf deutlich gestiegen.

Die Kosten dafür würden sich laut Kraft auf etwa 300.000 Euro belaufen. "Wir wollen alles über Sponsoren abdecken. Und wir sind überzeugt, dass wir das schaffen werden", erklärte er.

 

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Adriatica Ionica Race / Sulle (2.1, ITA)