69. Vuelta a España: Contador verteidigt Rot

Degenkolb feiert seinen vierten Etappensieg

Foto zu dem Text "Degenkolb feiert seinen vierten Etappensieg"
John Degenkolb (Giant-Shimano) gewinnt die 17. Etappe der 69. Vuelta a España. | Foto: Cor Vos

10.09.2014  |  (rsn) – John Degenkolb (Giant-Shimano) hat bei der 69. Vuelta a España seinen vierten Tageserfolg eingefahren. Der 25 Jahre alte Frankfurter entschied am Mittwoch die 17. Etappe über 190,7 Kilometer von Ortigueira nach A Coruña im Sprint vor dem Australier Michael Matthews (Orica-GreenEdge) und dem Schweizer Fabian Cancellara (Trek) für sich.

Vierter wurde Cancellaras belgischer Teamkollege Jasper Stuyven, gefolgt vom Italiener Roberto Ferrari (Lampre-Merida), dem Spanier Koldo Fernandez (Garmin-Sharp) und dem Franzosen Geoffrey Soupé (FDJ.fr).

Rang acht ging an den Schweizer Danilo Wyss (BMC), Platz neun belegte Ferraris Landsmann Damiano Caruso (Cannondale), gefolgt von Wyss‘ spanischem Teamkollegen Vicente Reynes.

Der Spanier Alberto Contador (Tinkoff-Saxo) bleibt Spitzenreiter der Rundfahrt mit 1:36 Minuten Vorsprung auf seinen Landsmann Alejandro Valverde (Movistar) und 1:39 Minuten auf den Briten Chris Froome (Sky).

Auch auf den weiteren Plätzen des Gesamtklassements gab es keine Änderungen. Platz vier behauptete Contadors Landsmann Joaquim Rodriguez (Katusha/+2:29) vor dem Italiener Fabio Aru (Astana/+3:38), dem Iren Daniel Martin (Garmin Sharp/+6:17) und dem Niederländer Robert Gesink (Belkin/+6:43).

Der Spanier Samuel Sánchez (BMC/+6:56)) belegt weiter Rang acht, Neunter ist der Franzose Warren Barguil (Giant-Shimano/+8:37), gefolgt vom Italiener Damiano Caruso (Cannondale/+9:12).

Degenkolb baute seine Führung im Punkteklassement gegenüber Valverde auf 35 Zähler aus. Der Spanier Luis Leon Sánchez (Caja Rural) bleibt Träger des Bergtrikots. Katusha behauptete die Spitzenposition in der Teamwertung mit fast 15 Minuten Vorsprung auf Movistar.


Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)