Bislang 15 Mann mit Vertrag für 2015

Vaughters bastelt am Kader von „Cannondale-Garmin“

Von Felix Mattis

Foto zu dem Text "Vaughters bastelt am Kader von „Cannondale-Garmin“"
Jonathan Vaughters ist der Teamchef von Slipstream Sports. | Foto: Cor Vos

27.08.2014  |  (rsn) – Nach dem Zusammenschluss der Teams Garmin-Sharp und Cannondale nimmt der Kader des neuen US-WorldTour-Teams von Manager Jonathan Vaughters so langsam Strukturen an. Zum Großteil wird dieser wohl aus Fahrern des bisherigen Garmin-Teams bestehen, denn 14 Fahrer aus dem aktuellen Kader haben noch einen Vertrag für 2015.

Wie Vaughters‘ Firma Slipstream Sports, Lizenzhalter des Teams, gegenüber cyclingnews.com bestätigte, werden Janier Alexis Acevedo, Nathan Brown, Andre Cardoso, Tom Danielson, Lasse Norman Hansen, Ryder Hesjedal, Alex Howes, Ben King, Sebastian Langeveld, Daniel Martin, Ramunas Navardauskas, Tom Jelte Slagter, Andrew Talansky und Dylan van Baarle definitiv im Team bleiben.

Mit Davide Formolo hat dagegen bislang erst ein Profi aus den Cannondale-Reihen seine Unterschrift unter einen Vertrag gesetzt. Aber Vaughters glaubt, dass der Großteil der acht Fahrer, die bei Cannondale noch einen Vertrag für 2015 hatten, auch bei Slipstream Sports unterschreiben wird. Neben Formolo sind das Moreno Moser, Elia Viviani, Alan Marangoni, Kristijan Koren, Davide Villella, Alberto Bettiol und U23-Weltmeister Matej Mohoric.

Sie alle sind vertraglich durch die Auflösung des Cannondale-Teams aber nicht mehr gebunden und können sich für 2015 auch einen anderen Rennstall suchen, müssen Angebote von Vaughters also nicht annehmen.

14 + 8, das wären 22 Mann – und Vaughters kommentierte gegenüber cyclingnews.com: „Wir haben noch etwa fünf bis acht freie Plätze. Wir sind in Gesprächen mit vielen Fahrern und versuchen natürlich, das bestmögliche Team aufzustellen.“ Der Fokus soll dabei auf den Rundfahrten und Ardennen-Klassikern liegen, so der US-Amerikaner weiter.

Sicher scheint, dass nicht alle, die bislang bei Garmin-Sharp fuhren, auch 2015 noch für Vaughters in die Pedale treten werden. 15 Mann aus dem bisherigen Kader fehlen in der obigen Liste – darunter David Millar, der seine Karriere beendet, und Rohan Dennis, der bereits Anfang August zu BMC wechselte, aber auch Fabian Wegmann. Der Deutsche würde in das von Vaughters ausgegebene Profil des Ardennen-Spezialisten immerhin gut hineinpassen.

Unbestätigt ist weiterhin, unter welchem exakten Namen der Rennstall nächstes Jahr fahren wird. Vaughters erwähnte bereits, dass Cannondale Titelsponsor sein wird und Garmin keinen Titelsponsoren- aber einen normalen Sponsoren-Vertrag für 2015 hat. Möglich scheint daher die Bezeichnung Cannondale-Garmin.

15 Fahrer mit Vertrag für 2015 bei Slipstream Sports: Janier Alexis Acevedo, Nathan Brown, Andre Cardoso, Tom Danielson, Davide Formolo, Lasse Norman Hansen, Ryder Hesjedal, Alex Howes, Ben King, Sebastian Langeveld, Daniel Martin, Ramunas Navardauskas, Tom Jelte Slagter, Andrew Talansky und Dylan van Baarle

7 Fahrer mit Vertrag für 2015 bei Brixia Sports Spa (Team Cannondale): Moreno Moser, Elia Viviani, Alan Marangoni, Kristijan Koren, Davide Villella, Alberto Bettiol und Matej Mohoric.

13 Fahrer mit Vertragsende 2014 bei Slipstream Sports: Jack Bauer, Thomas Dekker, Caleb Fairly, Koldo Fernandez, Phillip Gaimon, Nathan Haas, Raymond Kreder, Lachlan Morton, Nick Nuyens, Johan Vansummeren, Tyler Farrar, Steele von Hoff und Fabian Wegmann

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Criterium Cycliste (CRTP, FRA)
  • Tour Alsace (2.2, FRA)
  • VOO-Tour de Wallonie (2.Pro, BEL)