Nerz-Vuelta-Tagebuch/ 3. Etappe

Müdigkeit, Sturz und no alcohol policy - die Feier hielt sich in Grenzen

Von Dominik Nerz

Foto zu dem Text "Müdigkeit, Sturz und no alcohol policy - die Feier hielt sich in Grenzen"
Dominik Nerz (BMC) | Foto: Cor Vos

26.08.2014  |  Meinen Geburtstag hatte ich mir während des Rennens etwas angenehmer vorgestellt. 60 Kilometer vor dem Ziel bin ich mit zehn Trinkflaschen im Trikot zu Fall gekommen und habe dann auch noch eine Zeitstrafe bekommen, als ich nochmals zwei Flaschen geholt hatte, da mir die beim Sturz zerbrochen waren.

Naja, aber wenigstens der Etappenstart war echt extrem cool. Wer kann schon von sich behaupten, an seinem Geburtstag auf einem Flugzeugträger in einem Kampfjet gesessen zu haben. Das Bild dazu findet ihr wie immer auf Instagram.

Auch meine abendlichen Feierlichkeiten haben sich sehr in Grenzen gehalten, da alle sehr müde waren und wir auch noch eine no alcohol policy haben, was bedeutet das wir noch nicht einmal anstoßen konnten.

Mein Hero of the Day war unser Koch Walter, da er mir ein echt geile Linzer Torte gebacken hat. Das war wirklich das Highlight!

Ich weiß, dass ich gestern versprochen habe euch zu erzählen, was ich so nach dem Rennen mache... das verschieben wir auf morgen, weil diesmal ist - außer dass ich meine Wunden verarzten hab lassen- nicht wirklich viel passiert.

Ich habe mich übrigens sehr gefreut, wie viele Menschen heute an mich gedacht und mir ihre Glückwünsche überbracht haben. Auf diesem Weg möchte ich mich dafür ganz herzlich bei allen bedanken und ich habe mich wirklich über jeden einzelnen mächtig gefreut!

Danke, gute Nacht und bis morgen!

Dominik

 

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)