Anzeige
Anzeige
Anzeige

Italiener übernimmt auch Gesamtführung

Tour du Limousin: Finetto Erster an der Côte de Maupuy

Foto zu dem Text "Tour du Limousin: Finetto Erster an der Côte de Maupuy"
Mauro Finetto (Neri Sottoli) gewinnt den 68. GP Lugano. | Foto: Cor Vos

21.08.2014  |  (rsn) - Mauro Finetto (Neri Sottoli) hat auf der Königsetappe der Tour du Limousin (Kat. 2.1) einen Dopelschlag gelandet. Der Italiener gewann den 183 Kilometer langen dritten Abschnitt von Vassiviere hinauf zur Mini-Bergankunft an der Côte de Maupuy vor dem Franzosen Julien Simon (Cofidis) und seinem Landsmann Davide Rebellin (CCC) und übernahm mit seinem zweiten Saisonsieg auch die Führung in der Gesamtwertung vom Belgier Björn Leukemans (Wanty Groupe Gobert).

Anzeige

Platz vier in der Tageswertung ging an den Franzosen Cyril Gautier (Europcar/+0:09), der die gestrige Etappe gewonnen hatte, gefolgt vom Esten Rein Taaramae (Cofidis/+0:15). Sechster wurde zeitgleich der Franzose Remy di Gregorio (La Pomme Marseille) vor dem Italiener Francisco Manuel Bongiorno (CSF-Bardiani).

In der Gesamtwertung hat Finetto je elf Sekunden Vorsprung auf Rebellin und Leukemans, der als Achter ins Ziel kam.

Später mehr

 

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Criterium International (CRTP, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
Anzeige