Anzeige
Anzeige
Anzeige

Slappendel gewinnt letzte Etappe

La Route de France: Lichtenberg gelingt Start-Ziel-Sieg

Foto zu dem Text "La Route de France: Lichtenberg gelingt Start-Ziel-Sieg"
Claudia Lichtenberg (Giant-Shimano) | Foto: Cor Vos

16.08.2014  |  (rsn) – Claudia Lichtenberg (Giant-Shimano) hat bei der Route de France (2.1) einen Start-Ziel-Sieg eingefahren. Die 28-jährige Münchnerin, die seit ihrem Auftakterfolg das Führungstrikot getragen hatte, belegte zum Abschluss der Rundfahrt den dritten Platz und behauptete souverän ihre Spitzenposition.

Die 6. Etappe, die über 90 Kilometer auf einem Rundkurs um Marcigny ausgetragen wurde, gewann die Niederländerin Iris Slappendel (Rabobank-Liv) mit zwei Sekunden Vorsprung auf die Weißrussische Meisterin Alena Amialiusik (Astana BePink), die auch im Gesamtklassement Zweite wurde, 1:02 Minuten hinter Lichtenberg. Die deutsche kam mit sechs Sekudnen Rückstand auf die Etappengewinnerin ins Ziel. Gesamtdritte wurde die Französin Aude Biannic (Lointek), die bereits 3:35 Minuten auf die Siegerin aufwies.

Anzeige

„Unglaublich, was die Mädels heute geleistet haben – das rennen war nicht einfach zu kontrollieren, aber ich denke, wir haben das in der bestmöglichen Art und Weise geschafft“, lobte Lichtenberg ihre Teamkolleginnen, ehe sie zu ihrer eigenen Leistung kam. „Mein Hauptziel in dieser Saison war der Giro d’Italia, aber dort lief es für mich nicht nach Wunsch, ich konnte meine starke Form aber bis zu diesem Rennen bewahren", so die Giro Donne-Gewinnerin von 2009.


Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Criterium International (CRTP, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
Anzeige