Anzeige
Anzeige
Anzeige

Valverde gewinnt 60. Andalusien-Rundfahrt

Hofland verhindert Arndts ersten Saisonsieg

Foto zu dem Text "Hofland verhindert Arndts ersten Saisonsieg"
Nikias Arndt (Giant-Shimano) | Foto: Cor Vos

23.02.2014  |  (rsn) - Nikias Arndt (Giant-Shimano) hat zum Abschluss der 60. Andalusien-Rundfahrt (2.1) knapp seinen ersten Saisonsieg verpasst. Der 22-Jährige musste sich nach hügeligen 160 Kilometern von Ubrique nach Fuengirola im Sprint nur Moreno Hofland (Belkin) geschlagen geben. Dem Niederländer fuhr seinerseits seinen ersten Saisonerfolg ein.

Auf den Plätzen drei bis fünf landeten mit Kenneth Vanbilsen, Tom Asbroeck und Edward Theuns drei Belgier vom Topsport Vlaanderen-Team. Sechster wurde der Italiener Davide Vigano (Caja Rural), Rang sieben ging an den Norweger Edvald Boasson Hagen (Sky). Hinter dem Spanier Ion Izagirre (Movistar) kam Boasson Hagens Landsmann Daniel Hoelgaard auf Platz neun ins Ziel.

Anzeige

In der Gesamtwertung gab es auf den vorderen Plätzen keine Veränderungen mehr. Alejandro Valverde (Movistar) entschied nicht nur zum dritten Mal in Folge Gesamtwertung für sich, sondern feierte zudem drei Etappensiege hintereinander. Auf der 5. Etappe der Ruta del Sol landete Valverde auf Rang zehn.

Der 33-jährige Spanier verwies den Australier Richie Porte (Sky) und seine Landsleute Luis Leon Sánchez (Caja Rural) und Izagirre auf die Plätze. Hinter dem Esten Tanel Kangert (Astana) kam der Niederländer Bauke Mollema auf den sechsten Platz, gefolgt vom Belgier Thomas Degand (Wanty-Groupe Gobert), dem Spanier Daniel Navarro (Cofidis) und dem Italiener Michele Scaproni (Astana). Die Top Ten beschloss mit Luis Angel Mate (Cofidis) ein weiterer Spanier.

Später mehr

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Criterium International (CRTP, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
Anzeige