Anzeige
Anzeige
Anzeige

Sieg bei Bergankunft am Passo della Bocchetta

Nibali baut Gesamtführung beim Giro di Padania aus

Foto zu dem Text "Nibali baut Gesamtführung beim Giro di Padania aus"
Vincenzo Nibali (Liquigas-Cannondale) jubelt über seinen Sieg bei der Bergankunft beim Giro di Padania | Foto: ROTH

06.09.2012  |  (rsn) - Vincenzo Nibali (Liquigas) hat die 4. Etappe des Giro di Padania (Kat. 2.1) gewonnen und damit seine Führung in der Gesamtwertung ausgebaut. Der Italiener siegte nach 229 Kilometern von Lazzate hinauf zur Bergankunft am Passo della Bocchetta mit vier Sekunden Vorsprung auf seinen Landsmann Davide Rebellin (Meridiana). Platz drei ging an den Slowenen Kristijan Durasek (Adria Mobil). Die Plätze vier und fünf gingen an Domenico Pozzovivo (Colnago/ +0:11) und den italienischen Meister Franco Pellizotti (Androni/ +0:13).

Anzeige

Der 27-jährige Nibali feierte seinen dritten Saisonsieg und den ersten siet knapp sechs Monaten.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Le Tour de Bretagne Cycliste (2.2, IDN)
Anzeige