Modolo gewinnt 2. Etappe, Colbrelli behält Gesamtführung

Colnago CSF beim Giro di Padania weiter das Maß der Dinge

Foto zu dem Text "Colnago CSF beim Giro di Padania weiter das Maß der Dinge"
Sacha Modolo (Colnago-CSF) siegt beim Giro di Padania. | Foto: ROTH

04.09.2012  |  (rsn) - Der Giro di Padania (Kat. 2.1) bleibt fest in Hand von Colnago CSF. Nachdem der italienische Zweitdivisionär am Vorabend das Mannschafstzeitfahren gewonnen hatte und Sonny Colbrelli die Gesamtführung übernommen hatte, legte dessen Teamkollege Sacha Modolo am Dienstag nach. Dieser gewann die 2. Etappe im Massensprint vor dem Argentinier Ariel Richeze (Team Nippo) sowie seinen Landsleuten Alessandro Petacchi (Lampre-ISD) und Danilo Napolitano (Acqa e Sapone) Fabian Schnaidt (Team Specialized) wurde Zehnter.

Während Modolo auf dem 223 Kilometer langen Weg von Poggio Renatico nach San Vendemiano seinen fünften Saisonsieg feierte, verteidigte Colbrelli die Gesamtführung.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)