Greichenland-Rundfahrt: Drei Deutsche unter den besten Fünf

Tamouridis übernimmt mit Zeitfahrsieg Gesamtführung

14.04.2011  |  (rsn) – Ioannis Tamouridis (SP Tableware) hat mit seinem Sieg im Zeitfahren der Griechenland-Rundfahrt (Kat. 2.2) die Führung im Gesamtklassement übernommen. Der 30-Jährige benötigte auf der Etappe 2a für den 20 Kilometer langen Kurs mit Start und Ziel in Archagellos 26:27 Minuten und war fünf Sekunden schneller als der Österreicher Andreas Graf (RC Arbö Gourmetfein Wels).

Platz drei ging an den Cottbuser Stefan Schäfer (LKT-Team Brandenburg/+0:15), der zum Auftakt bereits Platz zwei belegt hatte. Vierter wurde mit 44 Sekunden Rückstand NSP-Kapitän Markus Fothen vor Schäfers Teamkollegen Nikias Arndt (+0:57). Michael Weicht rundete auf Platz neun (+1:21) das gute Mannschaftsergebnis des LKT-Teams ab.

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)