Anzeige
Anzeige
Anzeige

Teamchef White bemüht sich um neue Geldgeber

Pegasus kurz vor Saisonbeginn ohne Sponsor

Foto zu dem Text "Pegasus kurz vor Saisonbeginn ohne Sponsor"
Robbie McEwen (Katjuscha) Foto: ROTH

13.12.2010  |  (rsn) – Das neue australische Pegasus-Team von Robbie McEwen und Christian Knees steht wenige Wochen vor Beginn der Saison 2011 ohne Sponsor da. Wie der Rennstall am Montag erklärte, habe sich der wichtigste der Geldgeber aus dem Projekt zurückgezogen. Gründe dafür wurden nicht mitgeteilt. Als Resultat dieser überraschenden Entwicklung habe die Lizenzkommission des Radsportweltverbandes UCI dem Team am vergangenen Freitag die Aufnahme in die zweite Division verweigert. Pegasus hat zwar eine Fristverlängerung bis zum 15. Dezember zugestanden bekommen.

Anzeige

Die Teamleitung versucht nun nach eigenen Angaben, in der verbleibenden Zeit neue Sponsoren zu finden. Teamchef Chris White dementierte Pressemeldungen, wonach das ganze Projekt eingestellt worden wäre. Angeblich sollen mehrere Fahrer schon auf der Suche nach neuen Arbeitgebern sein.

„Was derzeit berichtet wird, ist falsch und schadet diesem sehr spannenden Projekt“, so White in einer Pressemitteilung. „Alle Leute, die mit dem Team verbunden sind, kennen die wahren Umstände und wir werden weiter daran arbeiten, alle Forderungen innerhalb der von der UCI gesetzten Frist zu erfüllen.“

Der Deutsche Meister Christian Knees, der ebenso wie seine Milram-Teamkollegen Markus Eichler und Thomas Rohregger erst vor seinen Wechsel zu Pegausus bekannt gegeben hatte, wollte sich auf Anfrage von Radsport News vorerst nicht zur Angelegenheit äußern.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Le Tour de Savoie Mont Blanc (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
  • Arctic Race of Norway (2.Pro, NOR)
Anzeige