Anzeige
Anzeige
Anzeige

Schweizer heiß auf ersten Flandern-Sieg

Cancellara: "Ich kann mit Boonen mithalten"

Foto zu dem Text "Cancellara:
Fabian Cancellara (Saxo Bank) gewinnt den E3 Prijs Foto: ROTH

03.04.2010  |  (rsn) - Obwohl er das Rennen noch nie gewonnen hat, geht Fabian Cancellara am Sonntag als Favorit in die 94. Flandern-Rundfahrt. Der Schweizer gewann am vergangenen Samstag den E3 Prijs und fühlt sich bereit für seinen ersten Triumph bei der Ronde.

"Ich versuche schon seit Jahren, die Flandern-Rundfahrt zu gewinnen. Aber mir sind dabei bisher immer Fehler unterlaufen. Aus diesen Fehlern habe ich aber auch gelernt", sagte Cancellara gegenüber Gazzeta dello Sport.

Nach seinen Erfolgen bei Paris-Roubaix und Mailand-San Remo ist die Flandern-Rundfahrt das nächste große Monument, das der Saxo Bank-Profi auf seiner Palmares stehen haben möchte. "Das Rennen fehlt mir noch. Danach werde ich mich um Lüttich-Bastogne-Lüttich und die Lombardei-Rundfahrt kümmern", so der Schweizer selbstbewusst.

Anzeige

Mit seiner Form ist der amtierende Zeitfahrweltmeister zufrieden. "Ich fühle mich besser als in den letzten Jahren. Außerdem habe ich in diesem Jahr schon ein großes Rennen in Belgien gewonnen. Das macht mich stolz. Da habe ich gesehen, dass ich an den Anstiegen mit Boonen mithalten und ihm im Flachteil sogar abschütteln kann." Wenn ihm das auch am Sonntag gelingt, dann wird der Sieg nur über Cancellara führen

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Le Tour de Bretagne Cycliste (2.2, IDN)
  • Tour de Hokkaido (2.2, JPN)
Anzeige