Anzeige
Anzeige
Anzeige

Australier führt Katjuscha-Aufgebot an

Tour Down Under-Chef traut McEwen Gesamtsieg zu

Foto zu dem Text "Tour Down Under-Chef traut McEwen Gesamtsieg zu"

(Katjuscha)

Foto: ROTH

26.11.2009  |  (rsn) - Tour Down Under-Chef Mike Turtur traut seinem Landsmann Robbie McEwen bei der 12. Auflage der Rundfahrt durch Südaustralien (17. – 24. Januar 2010) den Gesamtsieg zu. Der mittlerweile 37 Jahre alte McEwen wird sein Katjuscha-Team im ersten ProTour-Rennen des Jahres anführen.

„Robbie ist einer der schnellsten Sprinter der Welt und ein Kandidat sowohl auf das Sprinttrikot als auch auf den Gesamtsieg“, wird Tortur in einer Pressemitteilung zitiert. McEwen gelangen bisher bei neun Teilnahmen 12 Etappensiege. Damit ist er Rekordhalter. Seine beste Platzierung im Gesamtklassement war ein zweiter Platz im Jahr 2004.

McEwen war Ende Mai 2009 auf der 2. Etappe der Belgien-Rundfahrt gegen ein Straßenschild geprallt und hatte sich einen Schienbeinbruch sowie einen Bänderriss zugezogen. Nach seinem Comeback-Versuch im August bei einem Kriterium hatte sich der Sprinter aber noch drei Operationen unterziehen und die Saison vorzeitig beenden müssen. Derzeit hält sich McEwen in Australien auf und hat wieder mit dem Training begonnen, wie er auf seiner Twitterseite schrieb.

Anzeige

Das Katjuscha-Aufgebot: Robbie Mcewen, Alexandr Pliuschin, Pavel Brutt, Denis Galimzyanov, Joan Horrach, Sergey Klimov, Stijn Vandenbergh

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Okolo Slovenska / Tour de (2.1, SVK)
  • Memorial Marco Pantani (1.1, ITA)
  • Skoda-Tour de Luxembourg (2.Pro, LUX)
  • Primus Classic (1.Pro, BEL)
Anzeige