Anzeige
Anzeige
Anzeige

Giro del Capo: Bommel zum Auftakt Fünfter

Hunter siegt nach Fotofinish, deutsches Trio in Top Ten

Foto zu dem Text "Hunter siegt nach Fotofinish, deutsches Trio in Top Ten "

Robert Hunter (Barloworld)

Foto: ROTH

04.03.2009  |  (rsn) – Zum Auftakt des südafrikanischen Giro del Capo haben die Gastgeber einen Dreifacherfolg gefeiert. Nach 110 Kilometern mit Start und Ziel in Wellington verwies Robert Hunter (Barloworld) im Sprint einer großen 12 Fahrer Gruppe nach Fotofinish seine Landsleute Christoff van Heerden (MTN) und Johann Rabie (Neotel) auf die Plätze. Als bester deutscher Fahrer belegte Henning Bommel (Nationalmannschaft) hinter dem Kolumbianer Felix Cardenas (Team Barloworld) Platz fünf, unmittelbar gefolgt von seinem Landsmann Stefan Ganser (Kuota-Indeland). Mit Roger Kluge (7.(Nationalmannschaft) konnte sich ein weiterer Deutscher unter den besten Zehn platzieren.

Anzeige

Die Vorentscheidung auf dem ersten Abschnitt der Rennserie fiel im letzten Anstieg rund zehn Kilometer vor dem Ziel. Dort setzte sich eine gut 30 Fahrer starke Gruppe ab, nachdem sich das Feld zuvor schon in Folge des starken Windes immer wieder weit auseinander gezogen hatte.

Der Giro del Capo wird in diesem Jahr erstmals nicht als Rundfahrt ausgetragen. Ähnlich wie die Mallorca-Challenge bilden die insgesamt vier Rennen der Kategorie 1.2 eine Serie. Am Donnerstag folgt das zweite Rennen über 143,4km mit Start und Ziel in Durbanville.

Später mehr

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
Anzeige