Giro del Capo: Glasner Fünfter

Cummings sorgt für Barloworld-Hattrick

Foto zu dem Text "Cummings sorgt für Barloworld-Hattrick"

Steve Cummings (Barloworld)

Foto: ROTH

06.03.2009  |  (rsn) – Auch am dritten Tag der südafrikanischen Rennserie Giro del Capo (Kat. 1.2) stand ein Fahrer des britischen Barloworld-Teams ganz oben auf dem Treppchen. Der Brite Steven Cummings gewann nach 173,1 Kilometern mit Start und Ziel in Paarl aus einer Spitzengruppe heraus mit drei Sekunden Vorsprung auf den Südafrikaner Johann Rabie (Neotel). Platz drei belegte dessen Landsmann Dennis van Niekerk (Konica), der eine erste Verfolgergruppe sechs Sekunden hinter dem Tagessieger ins Ziel führte. Nach seinem neunten Platz vom Vortag mischte Bjorn Glasner (Kuota-Indeland) auch diesmal ganz vorne mit. Der 35-jährige Routinier wurde hinter dem Kolumbianer Felix Cardenas (Barloworld) Fünfter.

Cummings erster Saisonsieg bedeutete zugleich den dritten Erfolg seines beim Giro del Capo überlegen auftretenden Barloworld-Teams. Der Südafrikaner Robert Hunter hatte den Auftakt gewonnen, Cummings’ Landsmann Christopher Froome, der heute Platz acht belegte, das zweite Rennen am Donnerstag.

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Circuito de Getxo - Memorial (1.1, ESP)
  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)