Volta ao Distrito de Santarém

Klöden kann Biondo nicht mehr abfangen

16.03.2008  |  (rsn) - Andreas Klöden konnte auf dem letzten Teilstück der kleinen portugiesischen Rundfahrt Volta ao Distrito de Santarem (Kat. 2.1) seinen knappen Rückstand auf Maurizio Biondo (Ceramica Flamina) nicht mehr aufholen. Klöden, der Schlusstag noch einmal alles probierte und den dritten Platz belegte, konnte seinem Konkurrenten auf der Strecke aber keine Zeit mehr abnehmen. So sicherte sich der Italiener, der überraschend das Zeitfahren am Vortag gewonnen hatte, den Gesamtsieg. Klöden wurde hinter dem Ungarn Laszlo Bodrogi (Credit Agricole) Dritter.

Die Rundfahrt endete derweil so, wie sie begonnen hatte. Der Portugiese Manuel Cardoso (Liberty Seguros), der auch die Auftaktetappe gewonnen hatte, sicherte sich auch das letzte, 155 Kilometer lange Teilstück von Alcanena nach Santarém.

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)