Volta ao Distrito de Santarém

Cardoso gewinnt, Klöden unter den Top Ten

13.03.2008  |  (rsn) - Andreas Klöden hat bei der kleinen portugiesischen Rundfahrt Volta ao Distrito de Santarem (Kat. 2.1) die erste Etappe auf dem achten Platz beendet. Der Astana-Profi, dessen Team nicht für die zeitgleichen Wettbewerbe Tirreno-Adriatico und Paris-Nizza eingeladen wurde, kam auf dem 202 Kilometer langen Teilstück von Fátima nach Abrantes sechs Sekunden hinter dem portugiesischen Auftaktsieger Manuel Cardoso (Liberty Seguros) ins Ziel. Auf dem zweiten Platz folgte Cardosos Teamkollege Hector Guerra. Dritter wurde der Ukrainer Mikhaily Khalilov (Ceramica Flamina).

Das Team Gerolsteiner konnte sich nicht unter den ersten 20 platzieren. Der Österreicher Peter Wrolich wurde als bester Fahrer seines Rennstalls 31. Für Sprinter Robert Förster war die wellige Etappe mit Mini-Bergankunft zu schwer. ,,Nee, das war nicht unbedingt meine Ankunft. Meine Etappen kommen jetzt erst", so der Markkleeberger.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)