Ergebnismeldung 79. Paris-Nizza

Roglic gewinnt erste Bergankunft vor Schachmann

Foto zu dem Text "Roglic gewinnt erste Bergankunft vor Schachmann"
Primoz Roglic (Jumbo - Visma) hat mit seinem ersten Saisonsieg das Gelbe Trikot bei Paris-Nizza übernommen. | Foto: Cor Vos

10.03.2021  |  (rsn) - Primoz Roglic (Jumbo - Visma) hat mit seinem ersten Saisonsieg das Gelbe Trikot bei Paris-Nizza übernommen. Der Vuelta-Gewinner aus Slowenien entschied die 4. Etappe über 188 Kilometer von Chalon-sur-Saone zur Bergankunft in Chiroubles nach einer Attacke auf den letzten drei Kilometern souverän als Solist für sich.

Zwölf Sekunden hinter Roglic sicherte sich der Berliner Maximilian Schachmann (Bora - hansgrohe) im Sprint der ersten Verfolgergruppe den zweiten Platz vor dem Franzosen Guillaume Martin (Cofidis) und dem Belgier Tiesj Benoot (DSM). Auf den Positionen fünf und sechs folgten zeitgleich der Russe Aleksandr Vlasov (Astana - Premier Tech) und der Australier Lucas Hamilton (BikeExchange).

Im Gesamtklassement liegt Roglic nun 35 Sekunden vor Vorjahressieger Schachmann, der elf Positionen gut machte. Vom vierten auf den dritten Rang rückte Brandon McNulty (UAE Team Emirates) vor. Der US-Amerikaner hat 37 Sekunden Rückstand auf den neuen Spitzenreiter. Der Freiburger Simon Geschke (Cofidis), der seinen Kapitän Martin bis kurz vor dem Ziel unterstützen konnte, folgt mit 1:37 Minuten Rückstand auf Platz 17.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)