Anzeige
Anzeige
Anzeige

Abschied von Bora - hansgrohe nach fünf Jahren

Endlich bestätigt: Pfingsten wechselt zu Jumbo - Visma

Foto zu dem Text "Endlich bestätigt: Pfingsten wechselt zu Jumbo - Visma"
Christoph Pfingsten | Foto: Cor Vos

30.10.2019  |  (rsn) - Für Christoph Pfingsten geht die Karriere beim Team Jumbo - Visma weiter. Bereits vor einigen Tagen berichtete radsport-news.com, dass der 31-Jährige vor einem Wechsel von Bora - hansgrohe zu dem niederländischen Rennstall stehe, nun ist der Transfer auch offiziell bestätigt. Pfingsten hat einen Einjahresvertrag beim Team seiner deutschen Landsmänner Tony Martin und Paul Martens unterschrieben, bei dem auch ein weiterer ehemaliger Teamkollege von ihm fährt:

Anzeige

"Ich bin vor einigen Jahren bereits bei De Rijke mit Dylan Groenewegen zusammen gefahren", so Pfingsten in einer Pressemitteilung des Rennstalls. 2012 kam der heutige Sprint-Star als 19-Jähriger zum Team des damaligen Deutschen Cross-Meisters, bis 2014 waren sie dort gemeinsam unterwegs. 2015 wechselte Pfingsten zu Bora - Argon 18, Groenewegen schloss sich Roompot an, von wo aus der Niederländer schon 2016 zu LottoNL - Jumbo kam. Vier Jahre später folgt ihm nun auch Pfingsten wieder.

"Team Jumbo - Visma ist eines der besten Teams der Welt. In den letzten Jahren ist das Team größter und professioneller geworden. Ich bin sehr glücklich, dass das Team mich will und ich diese Möglichkeit bekomme", so Pfingsten.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Le Tour de Savoie Mont Blanc (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
  • Arctic Race of Norway (2.Pro, NOR)
Anzeige