Bitteres Ende von Mailand-Sanremo

Greipel mit Verdacht auf Schlüsselbeinbruch

Foto zu dem Text "Greipel mit Verdacht auf Schlüsselbeinbruch "
André Greipel (Lotto Soudal) schied bei Mailand - Sanremo mit Verdacht auf Schlüsselbeinbruch aus. Foto: Cor Vos

17.03.2018  |  (rsn) - André Greipel (Lotto Soudal) hatte sich für Mailand-Sanremo so viel vorgenommen. Doch seine Fahrt in den Frühling endete auf dem Asphalt. Der Hürther wurde in der Abfahrt vom Poggio etwa vier Kilometer vor dem Ziel mit seinem Teamkollegen Jasper De Buyst in einen Sturz verwickelt. Dabei hat Greipel sich wohl das Schlüsselbein gebrochen.

"Viel Pech für uns heute", bestätigte Lotto Soudal mit einem Tweet den Unfall. In der Live-Übertragung von Eurosport waren nur zwei gestürzte Fahrer am rechten Straßenrand zu sehen, von denen sich einer die Schulter hielt..

Team-Manager Marc Sergeant sagte: "André fliegt morgen nach Belgien. Dort soll die Verletzung im Krankenhaus untersucht werden. André hat gesagt, 100 Prozent Schlüsselbeinbruch. Und das glaube ich auch, denn es steht etwas an der schulter hoch", fügte der Belgier an.

Später mehr


RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)